Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/lina-in-mexico

Gratis bloggen bei
myblog.de





am nächsten Tag...

 

 

verbrachte das Mädchen einen ganzen Vormittag in schrecklicher Ungewissheit. Sie redet mit niemanden und versuchte nicht an die verlorenen Fotos zu denken, aber es war nicht leicht. NacAls die Arbeit getan war, wagte sie einen letzten Versuch, zur rettung ihrer Fotos, allerdings ohne grosse Hoffnung. Sie fragte

Das sie ja Gott sei Dank im TEC arbeitete, es also viel Technikwissen gab, wande sie sich an einen Bekannten deer Informatik studierte und bat um Hilfe. Und, sie konnte es kaum glauben und vielleicht war es eine höhere Macht die ihr half, ihre Fotos wurden gefunden und existieren.Gracias a dios.!!!!

 Das war also mein ganz grosses Erlebnis.AUfregend und mit happy end. Besser als Fernsehen.

22.6.09 16:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung